Beratung - Multiple Sklerose (MS) Selbsthilfegruppe Oldenburg "und umzu"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Beratung

Die DMSG-Beratungsstelle Oldenburg

bietet MS-Betroffenen und deren Angehörigen Unterstützung bei:

  • Sozialrechtlichen Fragen (z.B. Bundessozialhilfegesetz, Pflegeversicherung, Anträge nach dem Schwerbehindertengesetz, berufliche Rehabilitation)

  • medizinisch-rehabilitativen Maßnahmen (Klinikaufenthalte, Hilfsmittel)

  • psychosozialen Fragestellungen

  • medizinisch-therapeutischen Fragen

  • Wohn- und Mietfragen


Ansprechpartnerin: Marion Ahlers,
Beratungsstellenleiterin

EUTB-Beratungsstelle Oldenburg der DMSG

Ziegelhofstr. 125-127, 26121 Oldenburg

Tel 0441-36163718
Mobil: 0151 28851130
E-Mail: ahlers@dmsg-niedersachsen.de

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag 9.00 bis 13.00 und Donnerstag auch 14.00 bis 17.00
persönliche Termine nach Vereinbarung


Weiteres Angebot der Beratungsstelle:

  • Informationsmaterialien

  • Gespräche für MS-Betroffene und Angehörige, die seit kurzem mit der Diagnose konfrontiert sind

  • Gruppenangebote

  • Seminare zu aktuellen Themen

  • Begleitung von Selbsthilfegruppen

  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen

Unsere Betroffenenberater


Sebastian Weisenborn










Tel.: 0176/49215339

Ich,Sebastian Weisenborn,wurde am 09.03.16 70 Jahre alt.
Hier geht`s weiter..



Matthias Einemann


Tel: 0441- 30483242

Ich, Matthias Einemann, wurde 1985 in Wildeshausen geboren und wuchs auch dort auf. 2010 zog ich dann nach Oldenburg.
Hier geht`s weiter...

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü